Meet-Ups

Treffen. Austauschen. Miteinander gewinnen.

Wissen weitergeben. Die Zeichen der Zeit erkennen. Einander besser kennenlernen. All das gelingt am Besten im persönlichen Gespräch. Damit uns die Weitergabe von Wissen und der Austausch mit Mandanten, Netzwerkpartnern und Kollegen auch in Zeiten von Corona gelingt, haben wir zusammen mit Kooperationspartnern Onlineseminare gestaltet, die es uns auch ohne unmittelbaren Kontakt gestatten, uns mit Ihnen auszutauschen. Im Anschluss an die Veranstaltungen finden Sie bei zahlreichen Onlineseminaren einen Link zu Downloads und können die Inhalte in Ruhe noch einmal nachvollziehen oder sich informieren, wenn Sie den Termin verpasst haben.

Mönig Wirtschaftskanzlei vor Ort/Online

10.03.2021 bis 19.04.2021

ZUKUNFTSSICHERUNG DURCH GEPLANTE UNTERNEHMENSNACHFOLGE – WEBINAR-REIHE: RECHT UND STEUERN

Das Kompetenznetzwerk Zukunftssicherung Münster bietet wie auch bereits im vergangenen Jahr eine Webinar-Reihe zum Thema Unternehmensnachfolge an. Wie gehe ich die Unternehmensnachfolge sinnvoll aus rechtlicher sowie auch steuerlicher Sicht an? Diese und viele andere Fragen werden in Workshops beantwortet.

Weitere Informationen
12.04.2021

ENTSCHULDUNG NACH CORONA

Das Kompetenznetzwerk Zukunftssicherung bietet eine weitere Online-Veranstaltung an, um die Fragen der Entschuldungsmöglichkeiten zu beantworten. Die Rechtsanwälte Dirk Hofschulte (Kanzlei Alpmann Fröhlich) und Andre Kremer, LL.M. (MÖNIG Wirtschaftskanzlei) beantworten in einem einstündigen Vortrag Fragen zur Kapitaldienstfähigkeit nach Ende des Lockdowns sowie Möglichkeiten der Entschuldung. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

03.12.2020, 16:00 Uhr bis 16:45 Uhr

SANIERUNGSMÖGLICHKEITEN IN DER PANDEMIE – WAS ÄNDERT SICH AB DEM 1. JANUAR 2021

Vor dem Hintergrund, dass wir unserer Kanzlerin zufolge „noch durch einen harten Winter“ müssen, werden Unternehmen auch in den nächsten Wochen immer mal wieder an existentielle Fragestellungen kommen. Wie kann ich in solch turbulenten Zeiten mein Unternehmen restrukturieren und retten? Oder wie nutze ich die Sanierung mit den Mitteln der Insolvenz? Die Diskussion um die Insolvenzantragspflicht hat dabei inzwischen eher für Verwirrung gesorgt, hier gilt es für Klarheit zu sorgen.

Weitere Informationen
24.09.2020

NETZWERKTREFFEN MÜNSTER DER UNTERNEHMERVERTRAUTEN

Die MÖNIG Wirtschaftskanzlei war am 24.09.2020 Gastgeber des Netzwerktreffens der Unternehmervertrauten in Münster. Die Referenten gaben in Impulsvorträgen Anregungen zum Umgang mit der Corona-Krise. Die Partner der MÖNIG Wirtschaftskanzlei, Simon Slobbe und Andre Kremer, berichteten über eine persönliche Bestandsaufnahme.

Weitere Informtaionen
20.08.2020, 19:00 Uhr

NEUE HANSE ONLINE FOREN: SHOWROOM, ONLINESHOP, KONFIGURATOR UND RECHTLICHE ASPEKTE

In Zeiten von Corona haben viele Unternehmer die Notwendigkeit erkannt, auch Online-Shops einzurichten. Doch wie kann dies technisch und rechtssicher um gesetzt werden? Diese Fragen beleuchtet in dem Onlineseminar u.a. Rechtsanwältin Anna von Laer von der MÖNIG Wirtschaftskanzlei.

Weitere Informationen
09.07.2020, 19:00 Uhr

NEUE HANSE ONLINE FOREN: IT-SICHERHEIT UND CYBERKRIMINALITÄT

Gerade in Zeiten von Corona sind die Themen IT-Sicherheit, Cyberkriminalität und Absicherungsmöglichkeiten aktueller denn je. Rechtsanwältin Anna von Laer referiert am 09.07.2020, 19.00 Uhr zu dem Thema „IT-Recht“.

Weitere Informationen
09.04.2020, 10:00 Uhr bis 10:45 Uhr

BVMW – SANIERUNG ZU CORONA-ZEITEN: KLASSISCHE UND NEUE MITTEL DER KRISENFINANZIERUNG VS. SANIERUNG MIT DEN MITTELN DER INSOLVENZ

In der aktuellen Situation stellen sich für die Unternehmen existenzielle Fragen. Gemeinsam mit seinen Partnern gibt der BVMW einen Überblick über die Möglichkeiten und Auswege aus der aktuellen Lage.

Weitere Informationen
02.04.2020, 14:00 Uhr bis 15:00 Uhr

NEUE HANSE ONLINE FOREN: HERAUSFORDERUNG HOMEOFFICE TEIL

In Zeiten von Corona arbeiten viele Mitarbeiter im Homeoffice. Für manche ist es normal, für manch anderen eine Herausforderung. In diesem Onlineseminar wird das Thema aus arbeitsrechtlicher, datenschutzrechtlicher und Cybersicherheits-Sicht beleuchtet.

Weitere Informationen
26.03.2020, 14:00 Uhr bis 15:00 Uhr

NEUE HANSE ONLINE FOREN: LIQUIDITÄTSSICHERUNG, KURZARBEIT, …

Rechtsanwalt Eric Coordes informiert im Rahmen des Onlineseminars des Neue Hanse Business Clubs am 26.03.2020, 14:00 Uhr bis 15:00 Uhr zu den Themen „Aussetzung der Insolvenzantragspflicht“ und „Verbesserungen beim Kurzarbeitergeld“.

Weitere Informationen
25.03.2020 bis 27.03.2020

KOMPETENZNETZWERK ZUKUNFTSSICHERUNG MÜNSTER – ZWEITE ONLINESEMINAR-REIHE: „BETRIEBE IN ZEITEN VON CORONA“

Das Kompetenznetzwerk Zukunftssicherung Münster bietet eine Onlineseminar-Reihe an, um Unternehmern in Corona-Zeiten Antworten auf die drängendsten Fragen zu liefern. Rechtsanwalt Kremer referiert in diesem Rahmen zum Thema „Insolvenzrecht“.

Weitere Informationen

Vortrags- und Dozententätigkeiten

  • Deutsche Bundesbank / Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht:
    Wolfgang C. Fahlbusch, Qualifizierungsprogramm SRP/IRB-Prüfer
  • FOM Hochschule für Oekonomie & Management in Münster (jeweils im Wintersemester):
    Eric Coordes/Sebastian Voitzsch, Vorlesung „Gesellschafts- und Insolvenzrecht“
  • Studieninstitut Westfalen-Lippe: Stefan Glock, Lehrbeauftragter für kommunales Verfassungsrecht
  • Studienwerk der Steuerberater in Nordrhein-Westfalen: Andre Kremer, Simon Slobbe, Vorlesung „Insolvenzrecht“
  • Westfälische Wilhelms-Universität Münster: Michael Mönig, Lehrbeauftragter im Masterstudiengang „Merges & Acquisitions“
  • Sparkassenakademie NRW (jährlich): Michael Mönig, Andre Kremer, Fachtagung für Insolvenzrecht und Fachtagung für Sanierungsrecht
  • Fachseminare der Fürstenberg GmbH, Köln: Simon Slobbe, Dozent für den Lehrgang „Fachberater für Sanierung und Insolvenzverwaltung“ (DStV e.V.)
  • University of Applied Sciences Europe, Iserlohn: Eric Coordes, Guido Brand, Vorlesung „Insolvenzrecht“ (UE Germany, duales Bachelor-Studium BWL & Steuern)

„Je komplexer das Rechtswesen wird, desto übergreifender müssen wir denken. Das gelingt am besten im Dialog.“

Simon Slobbe
Rechtsanwalt, Betriebswirt (VWA)